Wir sind eine Schwerpunktschule. Dies bedeutet, dass an unserer Schule Regelgrundschüler mit beeinträchtigten Kindern gemeinsam leben und lernen.

Dabei unterrichten wir derzeit inklusiv beeinträchtigte Schüler mit folgenden Förderschwerpunkten:

  • lernen
  • sprachlich
  • ganzheitlich

Im Schuljahr 17/18 wurden beispielsweise 20 beeinträchtigte Kinder in 17 Klassen unterrichtet. Dabei legen wir großen Wert darauf, die Schüler gemeinsam nach eigenen Lernplänen in der Klassengemeinschaft zu unterrichten. Dafür sind einige Stunden in der Woche doppelt besetzt. Das heißt die Klassenlehrer werden durch Förderschullehrer, pädagogische Fachkräfte sowie Integrationshelfer unterstützt. Arbeitspläne werden differenziert und individuell erstellt, sodass jedes Kind gefördert und gefordert wird.

Zusätzlich bieten wir weitere Förderangebote in kleinen Lerngruppen in den Bereichen
Sprachförderung, Sportförderung, sowie in Förderangeboten zu den Hauptfächern Deutsch und Mathematik.

In Rücksprache mit Ihnen, liebe Eltern, entwickeln wir für Kinder mit Lernschwierigkeiten einen individuellen Förderplan, der auf einen überschaubaren Zeitraum festgelegt ist.

Mehr zum Thema inklusive Bildung und Schwerpunktschule in Rheinland-Pfalz erfahren Sie auf den Seiten des Bildungsservers.