Als Grundschule legen wir den Grundstein für lebenslanges Lernen in allen Bereichen. Wir möchten, dass unsere Schüler nicht nur tolle Leser, fantastische Erzähler, kreative Zeichner und tolle Sportler werden, sondern auch Gefallen finden an den Wundern der Mathematik, Naturwissenschaft und Robotik.

Wir möchten uns in diesem Bereich stetig weiterentwickeln, nicht stehen bleiben und freuen uns auf kreative Ideen durch unsere Arbeitsgruppe MINT. Derzeit beschäftigen wir uns z.B. intensiv mit tabletbasiertem, inklusiven Mathematikunterricht. Hierzu besuchen wir Fortbildungsprogramme, auch über Erasmus+.

 

Ausstattung

Wir setzen uns, auch mithilfe von Sponsoren, für eine multimediale Ausstattung unserer Schule ein. Wir sind stolz, dass nahezu alle Klassenzimmer und Fachräume mit interaktiven Whiteboards und Lautsprechern ausgestattet sind. Darüber hinaus haben unsere Schüler die Möglichkeit an kindgerechten Tablets im Klassenzimmer zu lernen. Wir verfügen außerdem über einen eigenen Computerraum mit modernen Geräten. Auf dem Weg zur Digitalen Schule bieten wir eine LAN/WLAN Vernetzung in allen Klassenzimmern und Fachräumen sowie Arbeitsplätze für unsere Lehrerinnen und Lehrer mit Zugriff auf einen schulinternen Cloud-Speicherplatz.

Wann wird Wasser zu Dampf? Warum leuchtet eine Glühbirne? Experimentieren, forschen und entdecken gelingt in unserem Schülerlabor.

 

 

 

Fachlichkeit und Spaß

Kinder lernen am Besten, wenn es Spaß macht. Aus diesem Grund bieten wir unseren Schülern kindgerechte Computerkurse mit PC Führerschein an. Durch spezielle LEGO Baukästen des LEGO Education-Programms fördern wir die Versprachlichung von (mathematischen) Prozessen. Seit dem Schuljahr 2017/2018 haben Klassen außerdem die Möglichkeit am SNAPPET-Schulprogramm teilzunehmen und ihren Unterricht digital weiterzuentwickeln.

 

Stärken zeigen, Wettbewerbe gewinnen

Wir nehmen gerne an mathematisch-naturwissenschaftlichen Wettbewerben teil und zeigen was wir können. Die Teilnahme an den Känguru-Wettbewerben der Mathematik im Advent und im Frühjahr jeden Jahres sind für uns selbstverständlich.

 

Mint-Auszeichnung

Thomas Sattelberger Vorstandsvorsitzender „MINT Zukunft schaffen“; Marion Duda, Rektorin FEGS; Barbara Mathea Abteilungsleiterin Bildungsministerium; André Staudinger, Konrektor FEGS; Michael Zeisberger, Cisco Networking Academies Vertreter der bundesweiten Partner der Ehrung. (v.l.n.r.) Fotos (c) MINT Zukunft.

Durch unser Engagement für unsere Schülerinnen und Schüler wurden wir im Schuljahr 2016/17 als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet.

Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz sowie der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin.

Focus Online Presseartikel

 

 

Weitere Informationen zur Initiative:

www.mintzukunftschaffen.de

Infos zur Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz